OPER zum ANFASSEN


home | OPER zum ANFASSEN | „Giulio Cesare“ von G.F. Händel | Die Präsentation - Giulio Cesare |
Idee-Geschichte
Zielgruppen
Musik zum Anfassen an der Musikuniversität
Orchester zum Anfassen
Oper zum Anfassen
Sonderprojekte
Auszeichnungen
Kontakt, Impressum, Links
  • englishenglish


  • Projekte


    2008



    2007



    2005


    Die Präsentation - Giulio Cesare



    Die zu einem größeren Ganzen zusammengestellten verschiedenen Workshopergebnisse der beteiligten Klassen - die neu entstandene „Gefühlsoper“ der Kinder - werden abschließend aufgeführt. Die Zielsetzung, sich jeweils mit einem ausgewähltem „Gefühl“ oder einer Szene und seiner Darstellung schöpferisch neu auseinander zu setzen, ist allen Beiträgen gemeinsam.

    Die moderierte Präsentation - im Rahmen der Einführungsmatinee zur Giulio Cesare am 25.3.07 um 10.00 Uhr im Theater an der Wien (Kinder: Eintritt frei)- kombiniert bzw. kontrastiert die Beiträge der Kinder mit Arien im Orginal von Händels Oper. Diese Arien werden von SängerInnen, die sich in einem internen Wettbewerb der Universität für Musik und darstellende Kunst qualifizieren konnten zusammen mit dem Freiburger Barockorchester aufgeführt.
    Dadurch werden in einer spannenden Gegenüberstellung Händels Ideen zur Vermittlung eines emotionalen Gehalts einer Szene, denen der Kinder gegenüber gestellt.